Wo die Deutschen am liebsten sind

Jeder dritte Deutsche bleibt in den Ferien im eigenen Land. Die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen hat das Reisejahr 2006 ausgewertet und herausgefunden, wohin die Inlandsurlauber am liebsten reisen. Die Spitzenreiter sind klar ermittelt. Ostsee und Nordsee sind die führenden Regionen. Doch innerhalb der Bundesländer führt Bayern, da es wie kein anderes Bundesland gleich über mehrere Top-Regionen verfügt.

Ostsee | Nordsee | Schwarzwald | Alpen | Bodensee | Bayerischer Wald | Lüneburger Heide | Mosel / Hunsrück | Erzgebirge | Harz

Ostsee

Strandkörbe am OstseestrandVom Oderhaff an der polnischen Grenze bis zur Kieler Bucht im Norden Schleswig Holsteins zieht sich die Ostseeküste und stellt Urlaubsplaner vor die Qual der Wahl. Im östlichen Teil locken die Kaiserbäder mit ihrer Hoteltradition aus alten Adelszeiten, die Insel Rügen – das einmalige Naturschutzgebiet mit seinem sanften Tourismuskonzept, die autofreie Kultur-Insel Hiddensee, das lauschige Fischland und eine unkompliziert gemütliche Insel Poel. Das Service-Niveau ist allerorten hoch, denn in Sachen Tourismus-Management hat sich das Land Mecklenburg Vorpommern längst als zuverlässige Destination etabliert.

Doch auch die traditionellen Ostsee-Bäder im Westen sind weiterhin beliebt. So etwa der Timmendorfer Strand mit seinem Erlebnisangebot oder die familienfreundlichen Urlaubsorte in der Lübecker Bucht. Die Kieler Bucht ist vor allem ein Mekka für Segel-Urlauber und Windsurfer.

Nordsee

Dünenlandschaft an der NordseeReif für die Insel? Dann machen Sie es wie 3,1 Millionen Deutsche im Jahr 2006 und buchen Sie Ihren nächsten Urlaub an der Nordsee. Langeoog oder Norderney? Sylt oder Föhr? Zuerst müssen Sie sich zwischen Ost- und Nordfriesland entscheiden, bevor Sie heraus finden können, welche der 15 Nordsee-Inseln Sie erobern möchten. Jede hat ihren eigenen Charakter und ihre besonderen Vorzüge.

Während auf Sylt die wilden Gezeiten toben und ein reiches Tourismusangebot für Ferienspaß jeder Art sorgt, schaukelt man z.B. auf der kleinen Ostfrieseninsel Juist noch per Pferdekutsche übers Land und genießt in vollen Zügen die unberührte Inselnatur.

Die folgende Internetseite bietet Beschreibungen für alle Ost- und Nordsee-Inseln:
http://www.reise-deutschland.de/inseln.php

Schwarzwald

der SchwarzwaldNach den Top-Regionen an den Meeresküsten hat der Schwarzwald die Herzen der Deutschlandurlauber erobert. Mehr als 250 Ferienorte warten in Deutschlands „Genießerecke“ auf Urlauber. Ob für den Wanderurlaub im Sommer oder als Ski-Gebiet im Winter, das Naturparadies im Dreiländereck hat das ganze Jahr über Erholung pur zu bieten. Im Sommer verspricht das südlich-warme Klima Sonnengarantie. Schöne Ausflugsziele im benachbarten Frankreich machen die Region zusätzlich attraktiv.

Oberbayerische Alpen und Voralpen

schöne Aussichten in den AlpenRund 800.000 Deutsche buchten 2006 einen Urlaub im Oberbayerischen Alpenraum. Dazu gehörten die vielen Ski-Urlauber von Berchtesgaden, Zugspitze oder dem Tölzer Land. Im Sommer lässt es sich von hier aus herrlich zu den Alpen hinauf steigen oder zunächst per Seilbahn hinauf gondeln, bevor man die Tageswanderung beginnt. In den Ferienorten selbst genießt man die typisch bayerische Gemütlichkeit. Vielleicht starten ja auch Sie die Tagesausflüge Ihres nächsten Urlaubs schon „out of Rosenheim“.

Bodensee

Badevergnügen und Bergerlebnis am BodenseeKeine andere Region in Deutschland hat Badevergnügen und Bergerlebnis in so kompakter Kombination zu bieten wie die Bodensee-Region. Die Alpen auf Sichtweite lässt sich hier der Sommer am See bei herrlicher Naturkulisse genießen. Im Winter sind die schönen Urlaubsorte Ausgangspunkte für Wintertouren mit oder ohne Ski. Nicht zu vergessen die zahlreichen Wellness-Angebote und Thermalbäder, die das ganze Jahr über zu nutzen sind. Ein weiterer Reiz der Region liegt auch in ihrer Lage am Dreiländer-Eck. Eine lauschige Dampferfahrt und schon betreten sie eine der beiden Alpenrepubliken.

Bayerischer Wald

Bergbach im Bayerischen WaldAls Wellness-Zone Deutschlands hat sich der Bayerische Wald schon lange einen Namen gemacht. Genuss-Wandern, Beauty-Urlaub oder entspannte Familienferien, die Region versteht sich als Tourismus-Gebiet der besonderen Klasse, weshalb der Begriff „Bayerischer Wald“ nun auch Markencharakter erhalten soll. Er steht für komfortablen Urlaub, verbunden mit den Service-Qualitäten aktive Entspannung, Familienfreundlichkeit und Naturbelassenheit.

Lüneburger Heide

Wandervergnügen in der Lüneburger HeideViolettfarbene Heideflächen und grüne Wälder, sandig-gelbe Böden und romantische Flussläufe, Fachwerkstädte und gemütliche Heideorte, imposante Hünengräber und ehrwürdige Klosteranlagen, gesundes Klima und Freizeitparks – so stellt sich Niedersachsens größte Reiseregion dem Besucher dar. Und hat damit die Gunst der Deutschlandreisenden erobert.

Mosel / Hunsrück

im HunsrückErholung pur, das genießen Urlauber in der Moselregion. Weinberge, malerische Flusslandschaften, sanfte Gebirge mit herrlichen Wanderrouten und viele historische Sehenswürdigkeiten sind Anziehungspunkte für den gelassenen Aktivurlauber. Besonders beliebt sind auch die schönen Fahrradwege entlang der berühmten Weinflüsse Mosel, Saar und Ruwer.

Erzgebirge

das Mittelgebirge ErzgebirgeDie Naturräume des Erzgebirges sind ein traditionelles Urlaubs- und Naherholungsgebiet. Die herbe landschaftliche Schönheit, die mittelgebirgstypischen klimatischen Verhältnisse, und kleine traditionelle Orte sind ideale Voraussetzungen für einen Erholungsaufenthalt. 4000 km ausgeschilderte Wanderwege erleichtern Spaziergängern und Wanderfreunden die Orientierung. Außerdem ist die Region wunderbar geeignet, um wenig bekannte Kulturschätze zu entdecken. Etwa das jahrhundertealte Erzgebirger Holzhandwerk, das bedeutende Spielzeug-Erfindungen und Instrumente hervorgebracht hat. Der Bergwanderweg führt an historischen Bergwerken vorbei, die zum Teil noch besichtigt werden können.

Harz

Fachwerkhäuser im HarzGleich mehrere große Dichter haben sich von dem kleinen Mittelgebirge im Herzen Deutschlands faszinieren lassen. Goethe hat seine Faustische Walpurgisnacht auf dem Harzer Hexentanzplatz angelegt und der ironisch, bissige Heine wurde auf seiner literarischen Harzreise zum rückhaltlosen Naturschwärmer. Es scheint ein ganz besonderer Zauber von diesem Naturparadies auszugehen. Der sorgt wohl auch dafür, dass jährlich mehr Deutschlandurlauber das Erholungsgebiet rund um den „Brocken“ besuchen.

Tourismus-Kategorien

Erlebnis + Freizeit Essen + Trinken Kunst + Kultur Tourismus + Verkehr Unterkünfte + Hotels

Tourismus in den Bundesländern

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

Deutschlandweite Suche »

zur deutschlandweiten Suche

Tourismus-Spot

Hotel Cala Luna Alte Kasseler Strasse 66
35039 Marburg


Pizzeria Da Giovanni Weidenhäuser Strasse 43
35075 Gladenbach


Zum Brauer Rheinstrasse 16
56237 Nauort


Waldstübli Waldstrasse 110
79664 Wehr


Die Harburg Harburg
86655 Harburg


Aurbach Feßmaierstrasse 1
92334 Berching