Gipfelerlebnisse

Auf der Spitze eines Berges zu stehen, hat seelisch reinigende Wirkung, das hat schon der romantische Künstler Caspar David Friedrich fest gestellt. Von Deutschlands Bergeshöhen lassen sich viele malerische Ausblicke genießen.

Zugspitze | Watzmann | Feldberg | Großer Arber | Fichtelberg | Brocken | Inselsberg

Zugspitze

der höchste Berg Deutschlands - die ZugspitzeDie Zugspitze ist der höchste Berg Deutschlands und reicht mit einer Höhe von 2.962 Metern beinahe an die Dreitausender-Marke heran. Sie gehört zu den Nordalpen und stellt das Grenzgebirge zwischen Deutschland und Österreich dar. Die Besteigung der Zugspitze erfreut sich großer Popularität. Der Aufstieg ist über das Höllental möglich. Die Höllentalklamm gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region und ist deshalb, besonders bei schönem Wetter, zeitweise leicht überlaufen.
Auf dem letzten Abschnitt der Besteigung müssen einige Hürden wie Gletscher und Felsen überwunden werden, weshalb unerfahrene Gipfelstürmer eine geführte Besteigung buchen sollten. Dennoch ist Klettererfahrung keine Voraussetzung. Allerdings sollte man Schwindelfreiheit, Fitness und Ausdauer mitbringen.

Es gibt natürlich auch die einfache Möglichkeit: Die Fahrt mit der Seilbahn. Von der Endstation sind es nur noch 300 Meter bis zum Gipfel. In der neuen Panorama-Lounge der Gipfelstation genießen Besucher auch bei ungemütlichem Wetter den atemberaubenden Blick über die Alpen.
http://www.zugspitze.de/

Watzmann

der WatzmannDer Königsgipfel der Berchtesgadener Alpen ist 2713 Meter hoch und thront majestätisch über einer der schönsten Alpenregionen überhaupt. Wegen der Form seiner Nachbargipfel - eine große und sieben kleinere Felsspitzen - wird der Berg von einer Sage mystifiziert. Ein grausamer König mit einer ebenso grausamen Frau und sieben blutrünstigen Kindern soll mit der ewigen Versteinerung gestraft worden sein.
Im Gegensatz zur grausigen Sage sind die Urlaubsangebote rund um den Watzmann sehr verlockend. Ob Wellness-Programm in der Watzmann-Therme, Naturerlebnisse rund um den Königssee, erste Klettererfahrungen bei der Bergschule Watzmann oder eine Gipfelfahrt mit der Seilbahn, es gibt viele Gründe, einen Urlaub am sagenumwobenen Berg zu verbringen.
http://www.watzmann.de/

Feldberg

FeldbergGipfel des höchsten Mittelgebirges von Deutschland ist der Feldberg mit fast 1500 Metern Höhe. (1493 m.). Für Schwarzwaldurlauber ist das Höhenerlebnis denkbar einfach zu haben. Sie buchen einfach eine der vielen Pensionen im Ort Feldberg, die meisten sind Familienbetriebe und so naturgemäß auch familienfreundlich. Zum Feldberggipfel ist es dann nur noch eine kleine Wanderung. Von hier aus eröffnet sich ein Panorama-Blick über eine Tourismusregion, die laut einer Studie gleich nach den Meeresküsten zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland gehört. Der Schwarzwald bietet zu jeder Jahreszeit Erholungsgarantie für urlaubsreife Gemüter. Von Frühjahr bis Herbst ist das südlich warme Waldgebiet ein Wanderparadies pur. Und im Winter garantieren die Höhen über tausend Meter viele schneesichere Wochen.
http://www.schwarzwald.com/

Großer Arber

Großer Arber1.456 Meter hoch ist der „König des Bayerischen Waldes“ und wegen seiner hervorragenden Hangeigenschaften bei Ski-Urlaubern hoch beliebt. Mehrere Pisten und ein Snowboard-Funpark warten auf den eifrigen Wintersportler. Bis 21,30 Uhr abends kann man sogar im Flutlicht talwärts sausen. Im Sommer lädt ein gut markiertes Wegenetz zur Bergbesteigung ein. Besonders willkommen sind Nordic-Walker im Nordicaktiv-Zentrum Arberland.
http://www.arber.de/index2.htm

Fichtelberg

FichtelbergDer Gipfel im sächsischen Teil des Erzgebirges nahe der tschechischen Grenze war mit seinen 1.214 Metern einst der höchste Berg der DDR. Und seine Hänge gehörten zum wichtigsten Wintersportzentrum der ostdeutschen Olympiasportler. Heute ist Oberwiesenthal am Fuße des Fichtelberges ein idealer Urlaubsort für den Einstieg ins Ski-Vergnügen. Ski-Schulen bieten Kurse für stressfreies Ski-Lernen. Als Kur-Ort hat Oberwiesenthal eine große Palette an Warmwasserbädern und Saunen zum Aufwärmen nach einem Tag im Schnee zu bieten. Man kann aber auch direkt auf dem Gipfel wohnen. Das Fichtelberghaus wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts errichtet und steht nun als modernes Hotel für einen Spitzenurlaub zur Verfügung.
http://www.info-oberwiesenthal.de/
http://www.hotel-fichtelberghaus.de/

Brocken

der Brocken im HarzEr ist ein Gipfel der ganz besonderen Art: 1.141 Meter hoch und nördlichster „Tausender“ von Deutschland – der Brocken. Als Gipfelerlebnis im Nationalpark Harz betreten ihn jährlich um die zwei Millionen Besucher. Der Aufstieg zum höchsten Punkt ist jedem normalen Wanderfreund möglich, man kann aber auch die Brockenbahn nehmen.
http://www.harzlife.de/top/brocken.html

Inselsberg

der InselbergWie eine Insel über den Tälern des Thüringer Waldes strebt dieser Gipfel in den Himmel und erreicht immerhin 916 Höhenmeter. Er ist Etappenziel des Rennsteigwanderweges. Eine Jugendherberge und ein Hotel laden zur Nacht auf dem Berge ein, und die Wanderwege führen in beschauliche Kurorte einer traditionellen Wanderregion.
http://www.urlaub-am-inselsberg.de/

Tourismus-Kategorien

Erlebnis + Freizeit Essen + Trinken Kunst + Kultur Tourismus + Verkehr Unterkünfte + Hotels

Tourismus in den Bundesländern

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

Deutschlandweite Suche »

zur deutschlandweiten Suche

Tourismus-Spot

Gaststätte und Pension Wehlitz Merseburger Strasse 153
04435 Schkeuditz


Goldener Drache Reichsstrasse 18
04552 Borna b Leipzig


Kronenberg - Apartmentvermietung Mittelweg 6 a
23743 Grömitz


Landhotel Heidekrug Alvern 4
29633 Munster


Gasthof 'Talblick'- Inh. Alfred Feil Schüsselberg 21
73453 Abtsgmünd


Nowak Lindenstrasse 25
94269 Rinchnach