Pressemeldungen

Bremer Touristik-Zentrale Gesellschaft für Marketing und Service mbH

Pressemeldung


Shakespeare unter freiem Himmel

Der Bremer Theatersommer lockt auf die grüne Bühne

Zum 400. Mal jährt sich in diesem Jahr der Todestag von William Shakespeare. Bis heute haben seine Stücke nichts von ihrer Aktualität verloren, zeigen sie doch urtypische menschliche Gefühle und Verhaltensweisen. Ob Liebesgeschichte, Komödie oder Drama - Shakespeare
zieht Leser wie Zuschauer mit seinen Werken in seinen Bann. In Bremen widmet sich die bremer shakespeare company seit 1983 seinem Schaffen und
bringt den vielfältigen Gefühlsreigen regelmäßig auf die Bühne. Im Sommer verlässt das Ensemble sein angestammtes Theater am Leibnizplatz und zeigt beim 21. Bremer Theatersommer vom 24. bis zum 28. August 2016 Shakespeares Stücke auf der grünen Bühne des Bremer Bürgerparks.

THEATER UNTERM STERNENZELT

Hohe Bäume, saftige Wiesen, Gewässer, die mit kleinen Ruderbooten erkundet werden können - der Bremer Bürgerpark ist seit 150 Jahren die grüne Lunge Bremens und beliebtes Ausflugsziel. Im Sommer verwandelt
sich der Bremer Bürgerpark für fünf Tage in ein Theater, wenn die Wiese an der Melchersbrücke den passenden Rahmen für Shakespeares Stücke bietet. Wenn sich dann noch die ersten Sterne am Himmel zeigen,
werden in dieser Kulisse unter freiem Himmel die Zuschauer direkt hinein versetzt in den Sommernachtstraum.

VON ROMANTIK BIS DRAMATIK – DIE STÜCKE

Neben der Romantik von „Ein Sommernachtstraum" wird es beim Bremer Theatersommer aber auch dramatisch, wenn in „Maria Stuart" das Ende der Hauptfigur historisch vorbestimmt ist. Aufmunterung verschaffen die
Komödien „Was ihr wollt" und „Wie es euch gefällt". Zwischen Tragik und Komödie hin und her gerissen wird der Zuschauer bei der Inszenierung von „Doktor Faustus". Dieses Stück von Shakespeares
Zeitgenossen Christopher Marlowe lässt einen Clownstrupp die große Frage nach dem Sinn des Lebens klären.

Als besonderes Bonbon wird in diesem Jahr erstmals ein „Picknick mit Shakespeare durch die Blume" inszeniert. Anlässlich des 111. Geburtstages des Botanischen Gartens in Bremen deuten Figuren aus Shakespeares Werken die Welt durch tiefsinnige Naturbeobachtungen.
Dieses musikalisch-ökologische Panoptikum wird vorab, am 10. und 11. Juni jeweils um 20 Uhr, auch im Botanischen Garten des Rhododendronpark
Bremen aufgeführt.

Mit diesem bunten Programm zum Bremer Theatersommer zeigt die bremer shakespeare company einmal mehr ihr ganzes Können. Etwa 50 Stücke aus Shakespeares Feder gehören zum Repertoire des Ensembles. Für ihre
Inszenierungen ist die Company über Bremen hinaus bekannt und wurde bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Informationen zum vollständigen Programm, Tickets für die einzelnen Vorstellungen und Buchungen für Hotelübernachtungen gibt es bei der
Bremer Touristik-Zentrale, www.bremen-tourismus.de [2] ,
Service-Telefon: 0421 / 30 800 10.

Region: Bremen
Bundesland: Bremen

Bremer Touristik-Zentrale Gesellschaft für Marketing und Service mbH
Findorffstraße 105
28215 Bremen

Tel: +49 (0)421 / 30 800 10
Fax: +49 (0)421 / 30 800-30

http://www.bremen-tourismus.de
lucas@bremen-tourism.de

Tourismus-Kategorien

Erlebnis + Freizeit Essen + Trinken Kunst + Kultur Tourismus + Verkehr Unterkünfte + Hotels

Tourismus in den Bundesländern

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

Deutschlandweite Suche »

zur deutschlandweiten Suche

Tourismus-Spot

Gasthof Jonsberg - Hütten Zittauer Strasse 21
02796 Kurort Jonsdorf


Haus am Deich Altendeich 2
27632 Misselwarden


Winzerstuben Kallstadt Weinstraße 126
67169 Kallstadt/Pfalz


Café im Kurhaus Am Kurpark 2
79853 Lenzkirch


Restaurant zum Lamm Forstamtweg 1
82467 Garmisch-Partenkirchen


Cafe/Restaurant Kostbar Marktplatz 2
88348 Bad Saulgau